Brandschutz-Neubau Innovation Park und Panorama Residenzen

Der Neubau kommt angrenzend an das bestehende Parkhotel auf dem Areal «Huseboden» am Ufer des Vierwaldstättersees zu stehen. Die Überbauung besteht grundsätzlich aus dem Gebäudekomplex Innovation Park und den Panorama Residenzen mit freistehenden Ein- und Mehrfamilienhäusern und Villen.
Aus brandschutztechnischer Sicht stellten sich eingangs für den Innovation Park verschiedene Herausforderungen, welche mit den Wünschen der Bauherrschaft, den Architekten und verschiedenen Planern sowie mit den aktuellen Brandschutzvorschriften vereinbart werden mussten. Aufgrund der Gebäudehöhenkategorie und Nutzung sind für den Innovation Park die brandschutztechnischen Massnahmen in Abhängigkeit mit der Qualitätssicherungsstufe QSS3 umzusetzen. Die Panorama Residenzen werden in die Qualitätssicherungsstufe QSS1 eingestuft und diese konnten mit den Brandschutzvorschriften für Wohnungsbau ohne spezielle Anforderungen abgewickelt werden.

Ort
Vitznau
Kunde
Arbeitsgemeinschaft Marques AG & Büro für Bauökonomie AG, Luzern
Honorar
37'500.-
Bauherr
Park Hotel Vitznau AG, Seestrasse 18, 6354 Vitznau
Architekt
Arbeitsgemeinschaft Marques AG & Büro für Bauökonomie AG, Luzern
2016
2020