Brandschutz SBB Immobilien

Beratung Gefahrstofflagerung RailClean

Die SBB Immobilien (IM) beabsichtigt die Zertifizierung ihres Managementsystems nach den ISO-Normen 9001 (Qualität), 14001 (Umwelt) und 45001 (Arbeitssicherheit- und Gesundheitsschutz). Dazu hat IM das Projekt «Integriertes Managementsystem IM» (IMS) gestartet. Der Geschäftsbereich RailClean (IM-CL) stellt 365 Tage im Jahr sicher, dass die SBB Bahnhöfe sauber und sicher begehbar sind. Er erbringt mit ihren über 400 Mitarbeitenden die Dienstleistungen Reinigung, Graffitientfernung, Hauswartung und Winterdienst in rund 800 Bahnhöfen. Die IM-CL lagert für seine Geschäftstätigkeit Chemikalien und Treibstoffe (nachfolgend «Gefahrstoffe») an schweizweit 63 Standorten. Insbesondere wurden folgende Punkte geprüft: Mengenschwellen, Lagermobiliar und -infrastrukturen, Kennzeichnungen, behördliche Bewilligungen, Gewässerschutzzonen usw.

Die folgenden Zielsetzungen sollen im Rahmen der Beratung Gefahrstofflagerung erreicht werden:

  • Im Rahmen des Projektes IMS ist Transparenz über die Gesetzeskonformität der Gefahrstofflagerung bei IM-CL herzustellen.
  • Es sind entsprechende Massnahmen umzusetzen und die Gesetzeskonformität der Gefahrstofflagerung so weit möglich herzustellen.
  • Die obenstehenden Zielsetzungen sollen die Zertifizierungsfähigkeit nach den drei genannten Normen sicherstellen.

63 Standorte/ Schweiz

RailClean SBB Immobilien, Bern

CHF 55'000.-

SBB Immobilien, Bern

2017 - 2017