Einhausung Schwamendingen, Lärmschutzprojekt

Ausgangslage:
Zwischen dem Autobahnkreuz Aubrugg und dem Schöneichtunnel sind über 5‘000 Personen durch Lärm, über dem Immissionsgrenzwert, belastet. Die Nationalstrasse teilt zudem Schwamendingen auch räumlich und landschaftlich.

Projekt:
Die Nationalstrasse zwischen dem Autobahnkreuz Aubrugg und dem Schöneichtunnel wird mit einer Einhausung überdeckt. Auf der Einhausung entsteht ein parkähnlicher Freiraum. Beim Schöneichtunnel wird die Rasterdecke Waldgarten geschlossen und beim Portal Tierspital eine Portalluftabsaugung erstellt. Hauptthemen bezüglich Umwelt waren Lärm, Lufthygiene, Boden, Altlasten und Biosphäre.

Bundesamt für Strassen ASTRA

2007 - 2017