Emch+Berger Gruppe

Wir planen, beraten und managen. Engagiert, kompetent und verantwortungsvoll. Seit 1953.

28 Standorte
630 Mitarbeitende
60 Lernende
94 Mio. CHF Nettoumsatz

Direktlinks zu den einzelnen Konzerngesellschaften

Bern, Biel, Brig, Spiez, Kopenhagen

Bern, Zürich, Basel, Lausanne, Luzern

Emmenbrücke, Adligenswil, Cham, Hochdorf, Kriens, Luzern, Sarnen

Solothurn, Bern, Zofingen

Zürich, Baden

Altenrhein, Alt St. Johann, Altstätten, Gams, Rüthi, Samnaun, St. Gallen

Unsere Dienstleistungen

Beratung und Treuhand

  • Bautreuhand, Bauherrenvertretung und -unterstützung
  • Oberbauleitung
  • Studien, Expertisen, strategische Planung, Projektentwicklung
  • Zustandsanalysen, Due Diligence
  • Wettbewerbe, Submissionen, Verfahren, Kommunikation

Planung und Management

  • Generalplanung
  • Gesamtleitung, Projektmanagement
  • Planung, Fachplanung
  • Kosten-, Termin- und Qualitätsmanagement
  • Bauleitung, Baumanagement, Baulogistik
  • Zustandserfassung, Monitoring
  • Controlling und Optimierung
  • Hydraulik
  • Erdbebensicherheit
  • Mieterausbau
  • Gemeindeingenieurwesen
  • Sicherheits- und Rettungskonzepte, Risikoanalysen, RAMS, Notfallplanungen, Infrastruktursicherheit (RSA, RSI, RIA, BSM, NSB, EUM)
  • Bauwerksdatenmodellierung (BIM)

Bauökonomie

  • Kostenplanung, Kostenoptimierung, Lebenszykluskosten
  • Kostenmanagement
Strassenbau

Im Zusammenhang mit dem Strassenprojekt, welches die Sanierung der Strassenbeläge, sowie der Verringerung der Fahrbahnbreite und der Verbreiterung der Gehwege beinhaltete, wurde die Aabachbrücke in Uster auf ihren Zustand untersucht.

Dabei wurde statisch überprüft, ob die 40-jährige Strassenbrücke die heute gültigen Normen erfüllt.

Aufgrund der undichten Fahrbahnplatte sind in den vergangenen Jahren Abplatzungen an der Untersicht der Brücke sowie diverse kleinere Schäden festgestellt worden. Im Rahmen des gesamten Projektes wurde die Brücke instand gestellt.

Wohnen

Die Gesamtprojektleitung für die neue Alterspoliltik umfasste folgende Teilprojekte: 

  • Gesamtprojekt
  • Betriebszusammenführung - Umbau und Sanierung Burgerspittel im Viererfeld
  • Neubau und Umzug Burgerverwaltung
  • Mieterausbau Berner Generationenhaus

 

Strassenbau Umweltverträglichkeit

Für die Entlastung der Thuner Innenstadt wird der Bypass Thun Nord, eine neue Strassenverbindung im Norden der Agglomeration Thun, erstellt. Die Verbindung beansprucht Böden, die infolge der zum Teil nahen, stark befahrenen Strassenabschnitte mit Schadstoffen belastet sind.

Mit der Bodenbaubegleitung (BBB) wurde Emch+Berger AG Bern beauftragt. Der Auftrag umfasste eine Bodenkartierung, verschiedene Bodenschadstoffuntersuchungen sowie die Erarbeitung eines Bodenschutzkonzeptes für die Submissions- und die Ausführungsphase.

Strassenbau Energie Kraftwerke

Emch+Berger AG Bern ist seit 2008 für die Planung des Windparks Montagne de Buttes (MdB) verantwortlich und hat das Projekt als Generalplaner von der Standortsuche bis zum aktuellen Projektstand geführt. Unsere Kunden sind die beiden Investoren Groupe E Greenwatt SA und die Services Industriels de Genève. Das Projekt sieht 19 Windenergieanlagen der 3 MW-Klasse vor. Mit einer installierten Leistung von 62.7 MW und einer jährlichen Stromproduktion von rund 100 GWh kann der Windpark Montagne de Buttes rund 10% des Strombedarfs des Kantons Neuenburg decken.

Bau- und Ingenieurvermessung

Das Industriegebiet in Rickenbach (SO) wurde mit einem neuen Anschlussgleis erschlossen. Das Gleis läuft parallel zum bestehenden Hauptgleis der Strecke Olten – Solothurn. Ausgehend vom Anschlussgleis wurde zum Logistikcenter der Firma Z Transport AG ein neues Verladegleis erstellt.

News