Matterhorn Gotthard Bahn Station Obergesteln

Um die Station Obergesteln behindertegerecht auszubauen, ist eine Erneuerung der Perronanlage erforderlich. Die Perronkante wird auf P35 erhöht und auf eine Länge von 130 m ausgebaut. Der Perronabschluss auf der gleisabgewandten Seite erfolgt mittels einer ca. 100 m langen Stützmauer. Somit wird auf dem angrenzenden Feld Platz für die regionale Langlaufloipe geschaffen.

Durch die Erhöhung der Perronkante um 35 cm muss der Bahnhofsplatz grossflächig angepasst werden. Dabei werden mehrere Entwässerungs- sowie Kabelschächte angehoben und Stützmauern erstellt.

Eine grosse Herausforderung während der Realisierung stellt das Aufrechthalten des Bahnbetriebes dar. Eine Ein- und Ausstiegskante von mindestens 80 m Länge muss während der gesamten Bauzeit zur Verfügung gestellt werden. Dies hat einen entscheidenden Einfluss auf die Bauetappierung, Kundenlenkung sowie die Personensicherheit.

Obergesteln, VS

Matterhorn Gotthard Bahn, Brig

ca. 2.5 Mio. CHF (Stand Auflageprojekt ±10%)

Matterhorn Gotthard Bahn

2016 - 2019