Neues von uns

Erfahren Sie, was bei Emch+Berger aktuell passiert.
weiterlesen

Der Bypass Thun Nord ist in Betrieb

Der Bypass Thun Nord wurde am letzten Donnerstagabend, 9.11.2017, für den Verkehr geöffnet. Die neue Strasse entlastet die Thuner Innenstadt und die Bernstrasse deutlich vom Verkehr. Sie erschliesst zugleich die beiden Entwicklungsschwerpunkte Thun Nord und Bahnhof Steffisburg. Emch+Berger zeichnete sich für die Planung ab Bauprojekt und die Realisierung von zwei der drei Losen verantwortlich.
weiterlesen

Auf dem Weg zum autonomen Fahren

Unter dem Titel „Auf dem Weg zum autonomen Fahren“ und mit Fokus auf den öffentlichen Verkehr, hatte unser Fachbereich Mobilitätsmanagement am letzten Donnerstag, 09.11.17, zu einer Fachtagung in Bern eingeladen.
weiterlesen

Am 19. Oktober wurde in Lausanne das grösste Süsswasser-Aquarium-Vivarium Europas eröffnet

AQUATIS (AQUA/Terre/Innovation/Science) stellt mit der Errichtung des grössten Süsswasser-Aquariums-Vivariums in Europa ein einzigartiges Projekt dar.
weiterlesen

ETCS-geführte Züge in Dänemark erfolgreich getestet

In der Nacht vom 5. auf den 6. September 2017 wurden die ersten Tests mit ETCS-ausgerüsteten Zügen auf der nördlichen Pilotstrecke in Kopenhagen durchgeführt.
weiterlesen

Wir ziehen um! Emch+Berger AG Bern, Niederlassung Brig

Dank Ihrem Vertrauen in unsere Dienstleistungen durften wir unser Angebot am Standort Brig in den letzten Jahren stetig erweitern. Unsere Büroräumlichkeiten an der Bahnhofstrasse 7 lassen kein weiteres Wachstum mehr zu. Daher verlegen wir unseren Bürostandort. Gerne empfangen wir Sie künftig, rund 100 Meter vom alten Standort entfernt, in unseren neuen Räumlichkeiten an der Bahnhofstrasse 4a - wie gewohnt mit motivierten Mitarbeitern und einem breiten Angebot an Dienstleistungen in folgenden Bereichen:
- Hochbau
- Kommunaler Tiefbau
- Strassen- und Bahnbau
- Kunstbauten und Untertagebau
- Beratung und Projektmanagement
- Energie und Wasserbau
- Flussbau, Naturgefahren und Umwelt
weiterlesen

Wechsel Bereichsleitung Untertagbau bei der Emch+Berger AG Bern

...
weiterlesen
Info_Icon

Führungswechsel in der Niederlassung Biel und Ausbau Fachgebiet Geotechnik bei der Emch+Berger AG Bern/ Changement à la direction de la succursale de Bienne et renforcement du domaine de la géotechnique d’Emch+Berger AG Bern

...
weiterlesen

Alumni Porträts - Interview

ETH-Alumna Andrea Wyler studierte Bauingenieurwissenschaf­ten an der ETH Zürich. Nach ihrem Masterabschluss 2009 stieg sie bei Emch+Berger als Bauingenieurin ein, wo sie noch heute tätig ist. Wir sprachen mit Andrea Wyler über ihre Zeit an der ETH, wie sie ihren Einstieg ins Berufsleben erlebt hat und was sie jungen Absolvent­innen und Absolventen raten würde, die auf Stellensuche sind.
weiterlesen

Vollautomatisierte Mobilität - ein Weg dorthin

Die Theorie
Wenn heute von (voll-)automatisiertem Fahren gesprochen wird, entsteht in den Köpfen der meisten Menschen das Bild eines Autos ohne Lenkrad. Dort, wo der Fahrer sitzt, wird künftig Zeitung gelesen. Autos fahren mit einem Abstand von wenigen Metern. Gedanken zum Fahrplan, zum Parkplatz oder zur Verfügbarkeit eines Transportmittels gehören der Vergangenheit an. Der vollautomatisierte Verkehr behebt alle unsere Kapazitätsprobleme, die Sicherheit steigt und jeder ist zu jeder Zeit mobil.
weiterlesen

Neubau Innovation Park und Panorama Residenz Vitznau

Brandschutz wird immer seltener dem Zufall überlassen. Brandereignisse mit katastrophalen Folgen sowie unser kontinuierlich steigendes Sicherheitsbedürfnis führen dazu, dass der Anspruch an den Brandschutz in neuen wie auch bestehenden Gebäuden stetig wächst. Eine massgeschneiderte Lösung, welche diesem Anspruch gerecht wird, stellt das Brandschutzkonzept für den Innovation Park und die Panorama Residenz Vitznau dar.
weiterlesen

Lehrabschlussprüfung bestanden!

Wir gratulieren Livio Wenger, Stefanie Schädeli, Deborah Fracasso und Tenison Peterson herzlich zur bestandenen Lehrabschlussprüfung Zeichner EFZ Fachrichtung Ingenieurbau. Besonders stolz macht uns die Auszeichnung «bester Lehrabschluss» von Livio Wenger.
Wir wünschen ihnen für die Zukunft viel Erfolg und alles Gute!
weiterlesen

Neue Elektrotankstelle bei der Emch+Berger AG Bern

Ab sofort können Sie in unserer Tiefgarage an der Schlösslistrasse 23 Energie tanken! Wir stellen unseren Kunden während ihrem Aufenthalt kostenlos Strom für das Aufladen von Elektroautos zur Verfügung.
weiterlesen

Belchentunnel Durchstichsfeier

Am Donnerstagnachmittag, 21.06.2017 fand die Durchstichsfeier zum Sanierungstunnel Belchen statt. Nach 72 Wochen erreichte die Tunnelbohrmaschine Eptingen. Beim Eintreffen am Nordportal wurden die geladenen Gäste musikalisch empfangen.
weiterlesen

Emch+Berger eröffnet einen Standort in Freiburg / Emch+Berger ouvre un site à Fribourg

In den vergangenen Jahren durfte die Emch+Berger AG Bern insbesondere in den Bereichen Kunstbau-ten, Strassen- und Bahnbau einige Projekte im Kanton Freiburg erfolgreich bearbeiten. Seit dem 1. Mai 2017 sind wir nun mit einer Zweigniederlassung in Freiburg vertreten, um unsere Kunden im Kanton Freiburg noch besser erreichen zu können. Unsere Büroräumlichkeiten befinden sich an der Routes des Arsenaux 3c in den Galeries du Rex im Stadtzentrum von Freiburg, nur wenige Schritte vom Bahn-hof entfernt.
Charles-Etienne de Gasparo wird in der Funktion als Spartenleiter Infrastruktur der Emch+Berger AG Bern für den Standort in Freiburg verantwortlich sein; sein Stellvertreter ist Richard Thürler.
Mit dem neuen Standort sind wir für die Zukunft bestens gerüstet und freuen uns auf herausfordernde und spannende Projekte.
weiterlesen

Meilenstein Limmattalbahn: Mustermast

Im Projekt Limmattalbahn wurde der erste Mustermast produziert.
An einem Bemusterungstermin haben die Bauherrschaft und der produzierende TU Fahrleitung den Mustermast im Detail visuell und haptisch beurteilt.
weiterlesen

Erfolgreiche EcoVadis Zertifizierung der Emch+Berger AG Bern

Wir haben am EcoVadis Audit zur "Corporate Social Responsibility" teilgenommen und können uns über den Erhalt der Silber-Medaille freuen. Die Bewertung und Klassifizierung des Audits erfolgt gemäss festgelegter Kriterien aus den vier Themenbereichen Umweltverträglichkeit, soziale Verantwortung, Ethik sowie verantwortungsbewusste Beschaffung (mehr dazu hier: http://www.ecovadis.com/de/was-wir-tun/)
In die Evaluation fliessen jeweils alle relevanten Aspekte der jeweiligen Branche der Unternehmen ein. Die Methodik, die Ecovadis zu Bewertungszwecken einsetzt, entspricht internationalen CSR-Standards. Bislang hat Ecovadis die Aktivitäten von mehr als 20’000 Unternehmen aus 95 Ländern und 145 Branchen geprüft.
Unser Beitrag für die Umwelt soll aber kein Status quo sein, sondern eine stetige Verbesserung. Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, diesen wichtigen Aspekt unseres unternehmerischen Tuns weiter zu verbessern. So können wir uns hoffentlich bald über eine noch höhere Bewertung in Gold freuen.
weiterlesen

AP Westumfahrung Biel: Zustimmung des ASTRA

Das ASTRA hat dem AP Westumfahrung Biel Ende Februar zugestimmt. Der Kanton Bern als Bauherr hat anschliessend das formelle Plangenehmigungsgesuch beim UVEK eingereicht.
Als erster wichtiger Verfahrensschritt steht nun die öffentliche Planauflage in den betroffenen Gemeinden an. Der Kanton begleitet die Planauflage mit einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören Informationsanlässe in den Gemeinden und eine öffentlich zugängliche Ausstellung im A5 Pavillon Biel-Seevorstadt. Die Ausstellung öffnet Ihre Türen nach Ostern zu festgelegten Öffnungszeiten. Weiterführende Informationen dazu unter folgendem Link: http://www.a5-biel-bienne.ch/de/kommunikation/a5-pavillon-ostast/
weiterlesen

Publikation Hôtel 4* des Bains de Saillon (VS)

Nach 3 Jahren Bauarbeiten konnte im November 2016 das neue 4* Hotel mit gehobenem Standard feierlich eröffnet werden. Der Bauherrschaft war äusserst wichtig, dass die Aussenanlagen zwischen Hotelgebäude und den Infrastrukturen der Bäder im Einklang mit dem Gebäude und seiner Architektur sowie der bestehenden Umgebung und Landschaft geplant werden. Mit der von Emch+Berger, in enger Zusammenarbeit mit den Architekten, umgesetzten Aussenanlage wird den Gästen etwas Einzigartiges/Besonderes geboten.
weiterlesen

Traffic Management Systeme und Angebotsplanung – neue Ansätze zum Umdenken und Neuerfinden des Bahn-Systemdesigns

Am 9. Januar 2017 hat Samuel Roos (Bereich Bahnsysteme) vor dem US-Amerikanischen Transportation Research Board in Washington DC eine neue, auf «Service Intention» basierte Angebotsplanung, präsentiert. Diese hat das BS-Team von Emch+Berger vom Konzept auf neu entwickelt und im Rahmen des Traffic Management Systems der Dänischen Bahnen erfolgreich bis zur Ausführungsreife gebracht.»
weiterlesen

Wir bündeln unsere Kompetenzen für Sie!

Das erfolgreiche und organische Wachstum eröffnet uns nun die Möglichkeit die bisherigen 10 Fachbereiche auf Anfang 2017 in Sparten zu bündeln. Damit vereinen wir das Fachwissen spezialisierter Fachbereiche in einer Sparte und richten unser Dienstleistungsangebot zu Ihrem Vorteil noch stärker auf Ihre spezifischen Bedürfnisse aus.
weiterlesen

Emch+Berger am KTH, Kontakttreffen Hönggerberg der ETH

Die Emch+Berger Gruppe war dieses Jahr zum 20. Mal an Firmenmesse KTH für Studierende und Absolvierende der Fachrichtungen Bauingenieurwissenschaften, Umweltingenieurwissenschaften, Geomatik & Planung und Raumentwicklung & Infrastruktur vertreten.