Umweltbaubegleitung Wasserkraftwerk Laubegg

Die Simme weist beim Laubeggfall oberhalb von Boltigen (BE) eine insgesamt rund 27 m hohe Gefällsstufe auf. Die Simmentaler Kraftwerke wollen diese Stufe zur Erzeugung von elektrischer Energie nutzen. Für das Wasserkraftwerk sind eine Wasserentnahme, ein Druckstollen, eine Zentrale und eine Wasserrückgabe notwendig. Für die Zentrale ist der Ausbau der bestehenden Zufahrt notwendig.

Emch+Berger AG Bern wurde mit der Umweltbaubegleitung (UBB) und der Bodenbaubegleitung (BBB) beauftragt. Sie unterstützt die Bauherrschaft und die Bauleitung bei der Submission, der Ausführung und dem Controlling der Umweltauflagen und berät diese bei umweltrelevanten Fragen.

Die Wasserhaltung beim Bau an und in der Simme, die Aufbereitung und Ableitung des Baustellenabwassers, wie auch die pedologischen Belange (Bodenschutz) sind dabei wichtige Aspekte. Die Gewährleistung der Einhaltung des Baustellenperimeters bei den engen Platzverhältnissen zum Schutze des Waldes und der Ufervegetation sowie die Vernetzung für Tiere entlang der Simme und die landschaftsästhetische Eingliederung der Zentrale sind wichtige Punkte, die bei der Planung und der Ausführung zu beachten waren.

Boltigen

BKW Energie AG

2013 - 2016