Back to overview

Erschütterungsmessungen Biogen

Luterbach

Auf dem Grundstück Nr. 2308 in Luterbach befindet sich die Deponie Späckmatt. Bei der Deponie handelt es sich um eine künstliche Auffüllung aus Holzabfällen, Industrie- und Bauschutt. Der Deponiestandort gilt als belastet.
Die Deponie muss totaldekontaminiert werden. Die Arbeiten dazu werden vom ehemaligen Eigentümer des Grundstücks Nr. 2308, dem Kantonalen Hochbauamt Solothurn, ausgeführt.
Mit einer Überwachung sind die Auswirkungen der Bauarbeiten auf die benachbarten Industriebauten und -Anlagen frühzeitig zu erkennen und zu beurteilen. Den Auswirkungen kann so mit geeigneten Massnahmen entgegengewirkt werden. Weiter dient die Überwachung als vorsorgliche Beweissicherung im Fall von Schäden an Bauwerken.

Ort
Luterbach
Bauherr
Hochbauamt Solothurn
Zeitraum
2021
2021
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen
Installation und Durchführung Messungen nach Norm SN 640 312
Permanente Erschütterungsmessungen während Totaldekontamination
Einrichten Web-Zugriff für Publikation Messresultate
Einrichten Alarmsystem bei Toleranzüberschreitungen
Charakteristische Angaben
Anzahl überwachter Gebäude: 5
Anzahl Sensoren: 5
Dauer Überwachung: 6 Monate