Back to overview
03.11.2020

FLUX 2020 - ÖV-HUB Fiesch als bester Regionalverkehrsknoten gekührt

Der ÖV-Hub Fiesch wurde mit dem Schweizer Mobilitätspreis FLUX 2020 ausgezeichnet, welcher von Postauto, dem Verband öffentlicher Verkehr (VöV) und vom Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) verliehen wird. Die diesjährige Ausgabe stand unter dem Motto "Neue Regionalverkehrsknoten".

In der Gemeinde Fiesch wurde durch das Projekt eine zentrale Verkehrsschnittstelle geschaffen, welche kurze Umsteigebeziehungen zwischen den drei wichtigen Verkehrsträgern in der Region ermöglicht. Die klare Organisation (strukturiert und übersichtlich, aber dennoch unter einem Dach) sowie die Ökonomie und Flexibilität des Projekts (Synergienutzungen, Bushalle dient gleichzeitig als Depot) beeindruckten die Jury. Die Kombination mit Ladenflächen und Café runden das Projekt ab. 

Gewürdigt wurde das Projekt aber auch hinsichtlich seiner Strahlkraft als Entwicklungstreiber im Tal, denn bereits 1 Jahr nach der Realisierung hat der ÖV-Hub Auswirkungen auf die gesamte Entwicklungstätigkeit in der Gemeinde: Es wird erwartet, dass sich der Dorfkern näher an den neuen Bahnhof verlagern wird. Die Realisierung von nahegelegenen Einkaufsmöglichkeiten sowie die Realisierung einer Seilbahnverbindung nach Bellwald sind bereits in Planung.

Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt von der Standortevaluation bis zur Ausführung gestalten und begleiten durften.

Link Jurybericht: https://flux.swiss/wp-content/uploads/2020/10/2020_flux-jurybericht_d.pdf

Link Medienmitteilung: https://flux.swiss/wp-content/uploads/2020/10/medienmitteilung-flux-gewinner-2020.pdf