Back to overview

PostFinance Arena

Mit der Totalsanierung der Bern Arena entsteht ein modernes, speziell auf nationale und internationale Eishockeyspiele ausgerichtetes Stadion, in welchem auch andere Eissportarten und Veranstaltungen durchgeführt werden können.

Das Projekt ist auf die folgenden Teilprojekte aufgeteilt:

  • Umbau Stadion/Garderoben
  • Bürogebäude (Untergeschoss + fünf oberirdische Geschosse)
  • Gedeckte Trainingshalle (Elementträgerdecke)
  • Zweigeschossige Einstellhalle, darüberliegend Garderobengebäude
  • BEA-Lager mit Anlieferung
  • Baugrube: Nagelwände mehrfach verankert, Wasserhaltung mit Wellpoint
  • Tragkonstruktion: Skelettbauweise mit Flachdecke und Elementstützen und einer wasserdichten Tragkonstruktion in den Untergeschossen, Verstärkung der bestehenden Fundation für das Bürogebäude mit Jetting-Pfählen, Dachkonstruktion im Stahlbau
  • Einbau der Elementträger (Spannweite 36.5 m) für die gedeckte Trainingshalle mit einem Raupenkrank (600 t) auf der gespriessten Lagerhalle

 

 

Ort
Bern
Kunde
HRS Hauser Rutishauser Suter AG
Bausumme
100 Mio. CHF
Architekt
Schwaar & Partner AG / Ipas Architekten AG
Zeitraum
2007
2009
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Tragwerksplanung
Erbrachte Leistungen
- Vorprojekt / Bauprojekt
- Ausschreibung
- Ausführungsprojekt
- Baukontrolle
- Umbau Stadion: Neue Fluchttreppenhäuser EG-4. OG
- Verbreiterung der Questellen EG-4.OG (Stahlbeton- und Stahlkonstruktion)
Charakteristische Angaben
Bürogebäude: 16100 m2
Gedeckte Trainingshalle: 2680m2
Zweigeschossige Einstellhalle: 6390 m2