SBB: 3. Gleis Ostermundigen–Gümligen

Die bisherigen Bahnanlagen auf der Linie Bern Thun zwischen Ostermundigen und Gümligen genügten nach Inbetriebnahme des Lötschberg-Basistunnels bezüglich Kapazität nicht mehr. Aus diesem Grunde war der Ausbau auf ein 3. Gleis notwendig (Streckenlänge 5 km). Die Umweltbaubegleitung unterstützte die SBB und die eingesetzte Bauleitung beim Projekt 3. Gleis Ostermundigen-Gümligen.

Information und Beratung aller Akteure standen im Vordergrund. Im Rahmen von Begehungen erfolgten Kontrollen der verfügten Umweltauflagen. Die Umweltbaubegleitung konnte zusammen mit Bauleitung, Bauherr und Bauunternehmer wesentlich zum Gelingen einer pragmatischen Umsetzung der Auflagen und Umweltgesetze beitragen.
Folgende Umweltfachbereiche wurden durch Emch+Berger AG Bern bearbeitet:
- Boden (pedologische Baubegleitung)
- Gewässer (Renaturierung Lötschenbach)
- Lärm und Luft
- Biospäre (Kleinstrukturen, Hecken, Wiederherstellung Böschungen und Gartenanlagen)
- Wald (Ersatzaufforstung)
- Kulturgüter (Begleitung archäologische Sondierung)

Ort
Ostermundigen-Gümligen
Kunde
Schweizerische Bundesbahnen SBB
2003
2012
Tätigkeitsfelder
Bahninfrastruktur;Renaturierung & Revitalisierung;Umweltverträglichkeit