Back to overview

SBB Infrastrukturmassnahmen Zugersee Ost

Für die neue Doppelspur in Walchwil wird die Bahnstrecke zwischen Zug-Oberwil und Arth-Goldau während 1.5 Jahren gesperrt. In dieser Zeit wird die gesamte Strecke erneuert. Das Projekt umfasst 9 neue Brücken und Unterführungen sowie ein neuer Tunnel. Rund 40 Brücken und Unterführungen sowie 34 Stützmauern werden saniert. Weiter werden 7 Tunnel doppelstocktauglich ausgebaut. Das Bahntrasse wird inkl. Unterbau und Entwässerung auf rund 12 km komplett erneuert.

Ort
Zug, Walchwil, Arth
Kunde
SBB AG
Zeitraum
2019
2021
Tätigkeitsfelder
Kunstbauten;Bahninfrastruktur
Erbrachte Leistungen
Machbarkeitstudie
Projektierung Vorprojekt bis Ausführung
Bauleitung
Koordination Bahntechnik
Charakteristische Angaben
Neue Kunstbauten: 9 Brücken + Unterführungen
Neubaustrecke: ca. 2 km Doppelspur
Sanierung: 12 km Strecke + 75 Kunstbauten
Weiterführende Informationen

Ein Video sehen Sie hier.

Hier sind 2 neue Videos der SBB von Zugersee Ost publiziert.