Back to overview

Zulassung Schienenschleifzug

Die Firma Mecno Service in Venedig baut seit über 15 Jahren Schienenschleifzüge. Damit diese auch in der Schweiz eingesetzt werden können, ist eine BAV-Betriebsbewilligung erforderlich. In diesem Rahmen hat Emch+Berger AG Bern im Auftrag von Mecno Service den Sicherheitsbericht zusammengestellt, damit das BAV die Betriebsbewilligung erteilen kann.

Im September 2014 erteilte das BAV eine provisorische Betriebsbewilligung für den Einsatz in der Schweiz, also 2 Monate nach Auftragserteilung an Emch+Berger. Die definitive Betriebsbewilligung folgte im Dezember 2014.

Das Zulassungsverfahren wurde nach der BAV-Richtlinie Zulassung Eisenbahnfahrzeuge vom 1. Januar 2014 und den EN 15955-1 und 15955-2 durchgeführt. In einer ersten Phase wurde die Struktur des Sicherheitsberichtes dem BAV zur Genehmigung vorgelegt. Damit war definiert, welche Dokumente in den rund 600 Seiten umfassenden Sicherheitsbericht integriert werden mussten. Für den Einsatz in der Schweiz musste das Fahrzeug nachträglich mit einem Partikelfilter ausgerüstet werden, wie es die Ausführungsbestimmungen zur Eisenbahnverordnung verlangen.

Kunde
Mecno Service, Venezia (I)
Zeitraum
2014
2015
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Bahnfahrzeuge
Erbrachte Leistungen
Erstellen der Struktur des Sicherheitsberichtes
Systematisches Zusammenstellen der Dokumente für den Sicherheitsbericht
Kontrolle, ob die Dokumente mit den schweizerischen Vorschriften übereinstimmen
Erstellen des Sicherheitsberichtes
Eingabe des Sicherheitsberichtes beim Bundesamt für Verkehr, um die Betriebsbewilligung zu erlangen