Gartenstrasse, Seestrasse bis Untere Heslibachstrasse

Infolge des schlechten Zustandes der Strassenoberfläche mit diversen Netzrissen wurde an der Gartenstrasse und in den Zufahrtbereichen der Eigenheimstrasse/Untere Heslibachstrasse der gesamte Strassenoberbau inkl. kompletter Strassenentwässerung, den Randabschlüssen und dem Gehweg erneuert. Ebenso wurde die erneuerungsbedürftigen Kanalhaltungen mittels Trennsystem, diversen Kontrollschächten und zwei Schachtkammern ersetzt. Im Zuge des Gemeindevorhabens erneuerte oder baute die Werke am Zürichsee ihre Werkleitung im Projektperimeter aus. Die Hauptleitungen Wasser und Gas wurden grösstenteils im Kombigraben erstellt, das ew-Trassee im Gehweg und die Fernwärmeleitung in der Fahrbahn ausgeführt. Der prov. Einbahnverkehr und speziell die Zufahrt ARA musste während allen Kanal- und Werkleitungsarbeiten gewährleistet werden. Im Bereich der SBB-Unterführung galten zudem spezielle Sicherheitsvorschriften. Das, infolge anschliessenden Strassenarbeiten, vorgegebene Bauende April 2018 konnte eingehalten werden.

 

Auftrag

Ende 2017 beauftragte die Gemeinde Küsnacht sowie die weiteren beteiligten Werke die Emch+Berger AG Zürich mit dem Vorprojekt, Bauprojekt, der Ausarbeitung der Ausschreibung, sowie des Ausführungsprojektes und der Bauleitung. Der Projektabschluss erfolgte im Frühjahr 2018.

Place
Zürich
Client
Gemeinde Küsnacht, Frau Kerstin Zelmer (Projektleiterin), Telefon 044 913 12 76
Budget
ca. 1.2 Mio. CHF
Fee
ca. 150'000 CHF
2017
2018
Tätigkeitsfelder
Strassenbau