Back to overview

Konzept Baustellenlogistik NAHA 2+

Das Gelände der Messepark Bern AG besteht aus zahlreichen Ausstellungshallen. Die Bernischen Messegesellschaften erweitern ihre bestehende Infrastruktur, um den gesteigerten Bedürfnissen an den Messeplatz gerecht zu werden und den Aufwärtstrend fortzusetzen. Ziel ist es, mit dem Neubau weitere qualitativ hochstehende Ausstellungsfläche zu gewinnen.Herzstück des Bauprojekts NAHA 2+ ist ein neues zweigeschossiges Gebäude mit zwei Hallen. Die Bauarbeiten finden 2010 bis 2011 statt. Während dem Grossteil der Bauzeit finden Anlässe und Messen in nächster Nähe der Baustelle statt.

Im Rahmen des TU-Wettbewerbs hat Emch+Berger AG Bern ein Konzept für die Baustellenlogistik und -installtion für den Verkehr sowie für die Etappierung erstellt. Dieses Konzept ermöglicht das sichere Nebeneinander von Messebesuchern, Ausstellern und den Bauarbeiten auf engstem Raum. Das gesamte Konzept berücksichtigt sowohl die regionale Erschliessung, welche aufgrund der Bauarbeiten rund um den Wankdorfplatz sehr anspruchsvoll ist, als auch die zahlreichen Unterbrüche durch stattfindende Grossanlässe auf und in unmittelbarer Nähe zu dem Messegelände.

Ort

Bern

Kunde

Messepark Bern AG

Zeitraum
2006
2007
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Baumanagement
Erbrachte Leistungen

Erstellen des Erschliessungskonzepts

Erstellen des Verkehrskonzepts

Abschätzen der Massenströme

Erstellen des Sicherheitskonzepts

Design der Baustelleninstallation und -logistik

Erstellen der Etappierungspläne

Charakteristische Angaben

Grundfläche NAHA 2+: 90m x 61.5m

Volumen NAHA 2+: 122'000 m3