Neue Wege mit COVID-19

Das Corona-Virus fordert die Gesellschaften rund um unseren Globus. Es gibt mehr oder weniger betroffene Teile der Gesellschaft. Besonders stark gefordert sind all diejenigen, welche helfen – egal wie, egal wo!
Wir, das Team der Emch+Berger Verkehrsplanung AG, drücken unsere Hochachtung gegenüber all diesen Helfern aus. Wir bleiben für euch zu Hause!

Wir von der Emch+Berger Verkehrsplanung AG sind dank den flexiblen Arbeitszeiten und den vorhandenen Arbeitsmitteln gewöhnt und ausgerüstet, egal wo, also auch im Homeoffice zu arbeiten. So haben wir konsequent und schnell die komplette Bearbeitung der Projekte auf Homeoffice umgestellt, arbeiten von zu Hause aus und halten uns – auch privat - strikt an die Empfehlungen des Bundes. Die wöchentliche Teamsitzung und Projektbesprechungen werden über Videokonferenzen oder Telefon abgehalten. Gelegentlich wird auch der hauseigene Kaffee mit den Teamkollegen über Video genossen und dabei werden auch mal Kinderfotos oder virtuelle Hausführungen angeboten, um den sozialen Austausch nicht zu vernachlässigen und um einen kleinen Einblick in das geänderte Leben der Teamkollegen zu erhalten.

Die neuen Arbeitsweisen und auch die Auswirkungen auf die Gesellschaft stellen Anforderungen an die Projekte oder Projektbearbeitung, welche nicht immer vollumfänglich erfüllt werden können. Die Situation ist für uns und auch für unsere Kunden aussergewöhnlich. Dies hat vereinzelt auch zur Folge, dass die Bearbeitung der Projekte sinnvollerweise pausiert, verschoben oder sogar gestoppt wird. Aufgrund der ausserordentlichen Lage ist das verständlich. Diese Lage schafft gelegentlich Kapazitäten, die wir gerne nutzen würden, um auch unseren Einsatz für die Gesellschaft fortzuführen.

Gerne nehmen wir uns für Sie die Zeit. Wir sind auch für euch da!

Kontaktieren Sie uns doch per Telefon: +41 58 451 72 50 oder
per Mail: verkehrsplanung@emchberger.ch

Bleibt gesund, euer Team der Emch+Berger Verkehrsplanung AG

Zurück zur Übersicht