News

Montage Netze und Abspannungen (Sturzverbau Brünig Süd, Zentralbahn AG)
27.01.2023

Sturzverbau Brünig Süd, Zentralbahn AG

Die Brünig-Linie der Zentralbahn ist wie andere Bergstrecken seit jeher Naturgefahren ausgesetzt. Insbesondere ein ca. 4 km langer Abschnitt der Bahnstrecke zwischen Meiringen und dem Brünigpass ist durch 51 identifizierte Gefahrenquellen für Stein- und Blockschlag sowie Felsstürze gefährdet.
Solaranlage Belpmoos, Quelle: belpmoossolar.ch
19.01.2023

In der Region Bern soll die grösste PV-Anlage der Schweiz entstehen

Der Flughafen Bern und der Energiekonzern BKW AG wollen gemäss Medienmitteilung gemeinsam die grösste Photovoltaikanlage der Schweiz bauen. Durch die Nähe zu Einspeisemöglichkeiten ins öffentliche Netz und eine Mehrfachnutzung der verfügbaren Flächen werden die Anschlusskosten verhältnismässig tief ausfallen, so dass eine gute Wirtschaftlichkeit ermöglicht wird.
Team Energieberatung Seeland
04.01.2023

Emch+Berger Revelio AG übernimmt öffentliche Energieberatungsstelle Seeland

Das Beratungsteam der Emch+Berger Revelio AG übernimmt ab sofort die öffentliche Energieberatungsstelle Seeland. Das zweisprachige Beratungsangebot richtet sich wie bisher an Privatpersonen, Unternehmen und 61 Gemeinden im Perimeter von seeland.biel/bienne. Ziel der unabhängigen Stelle für Energieberatung ist die Förderung einer effizienten, sparsamen, wirtschaftlichen und umweltschonenden Energieversorgung und -nutzung.
BDA
17.11.2022

Veröffentlichung Faktenblatt BDA - Beaver Dam Analogs

Mit dem neuen Faktenblatt zu den Beaver Dam Analogs kann aufgezeigt werden, wie sich Bäche mit künstlichen Biberdämmen (Beaver Dam Analogs, BDAs) kosteneffizient revitalisieren lassen und gleichzeitig optimal an den Klimawandel anpassen.
Parlamentarischer Abend
01.11.2022

Parlamentarischer Abend für ein zukunftsfähiges europäisches Bahnsystem

Ressourcen bündeln für ein zukunftsfähiges europäisches Bahnsystem | Digitale Transformation in Österreich, der Schweiz und in Deutschland.
Die Mobilität von morgen verlangt, rechtzeitig auf Forschung, Entwicklung, Innovation und Digitalisierung zu setzen. Eine digitalisierte Verkehrsinfrastruktur bildet die Voraussetzung dafür, um Mobilität ressourcen- und klimaschonend sowie effizient und sicher anbieten zu können.
Modernisierung Kanderbrücke Mülenen (Quelle: Nicole Matschoss)
21.10.2022

Modernisierung Kanderbrücke Mülenen

Bei der Talstation der Niesenbahn in Mülenen (Kandertal im Kanton BE) steht ein wertvolles Brückenensemble. Die zwei Stahl-Fachwerkbrücken, erbaut um 1910, sind mit ihren genieteten Verbindungen Bauwerke von historischem Wert, wie man sie in der Schweiz immer seltener findet. Die nordseitige Strassenbrücke wurde in den letzten Jahren dem Verfall überlassen und sollte daher abgerissen werden. Dank moderner Ingenieurbaukunst und Überzeugungskraft liess sich das Bauwerk erhalten.
Lernendenlager 2022 der Emch+Berger Gruppe
13.09.2022

Lernendenlager 2022 der Emch+Berger Gruppe

Endlich war es soweit. Vom 7. bis 9. September konnte das Lernendenlager 2022 der Emch+Berger Gruppe durchgeführt werden. Rund 60 Lernende durften dieses Jahr drei Tage lang in der schönsten Barockstadt der Schweiz, in Solothurn, verweilen.
Emch+Berger Revelio AG
15.06.2022

Emch+Berger AG Bern und REVELIO GmbH spannen zusammen

Die beiden Planungsbüros vereinen ihre Fachkompetenzen im Bereich der erneuerbaren Energien und gründen gemeinsam per 1. Juli 2022 die Emch+Berger Revelio AG.
 Vorkommen von kalziumkarbonathaltigen Gesteinen in der Schweiz mit Zementproduktionsstandorten und Hauptverkehrsachsen sowie Moorlandschaften, Mooren, Nationalpark und Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler. (Grafik: swisstopo; Geodaten: swisstopo, FGS, BAFU, ASTRA und BAV)
02.06.2022

Abbau von primären Zementrohstoffen – jetzt gibt es eine Planungshilfe!

Die Versorgung mit primären Zementrohstoffen ist in der Schweiz von grosser Bedeutung, denn Beton ist ein zentraler Baustoff. Die Primärrohstoffe, insbesondere Kalk und Mergel, sind in der Schweiz geologisch gesehen reichlich vorhanden. Bis 2024 werden jedoch wesentliche gesicherte Abbaustandorte erschöpft sein, sollten bis dahin keine neuen Abbaubewilligungen erteilt werden.
Beaver Dam Analogs
12.05.2022

Fachartikel Beaver Dam Analogs

Im Fachartikel über Beaver Dam Analogs im Fachmagazin AQUA&GAS unter Mitwirkung der Flussbauspezialisten der Emch+Berger AG Bern wurden sogenannte «Beaver Dam Analogs» (BDA) als innovatives Instrument der Gewässerrevitalisierung thematisiert.
09.05.2022

Networkinganlass auf dem Gurten

Wir blicken auf einen gelungenen Networkinganlass mit einem inspirierenden Vortrag von Gian Gilli zum Thema Sport, Teamspirit und Nachhaltigkeit zurück.
Baugrube für das zukünftige Pumpwerk. Die Bodenplatte und die Wände des Untergeschosses wurden bereits erstellt. Die Bohranlage für die Spülbohrung befindet sich auf der Strasse zwischen den beiden Gebäuden in der oberen Bildhälfte.
08.04.2022

Biel und Nidau nutzen Wärme und Kälte aus dem Bielersee

Mittels Nutzung der Wärme und Kälte des Bielerseewassers werden künftig Teile der Städte Biel und Nidau mit erneuerbarer Energie versorgt. Die Energieverbund Bielersee AG (EVB) hat uns mit der Planung und Ausführungsbegleitung der Seewasserfassungen, Seewasserrückgabe und des Pumpwerks beauftragt.