Back to overview

Umbau Wohn- und Geschäftshaus Rennweg 15, Zürich

Das Wohn- und Geschäftshaus am Rennweg 15, welches unter Denkmalschutz steht wurde umfangreich umgebaut. Der bestehende Hofbau wurde bis auf die Untergeschosswände und die Bodenplatte abgebrochen und mit einer neuen Stahlbetonkonstruktion wieder neu aufgebaut. Die Untergeschossdecke unter dem Wohnhaus wurde teilweise ersetzt, damit ein stufenloser Zugang zum neuen Hofbau realisiert werden konnte. Das Wohnhaus vom 1. Obergeschoss bis ins Dachgeschoss wurde umfangreich umgebaut, um grosszügige Nasszellen und Wohnräume zu schaffen. Die Tragkonstruktion wurde mit Stahlträgern abgefangen und ein neuer Lift vom Untergeschoss ins Erdgeschoss eingebaut. Zudem wurden im Wohnhaus aufgrund einer Erdbebenanalyse verstärkende Massnahmen realisiert, um einen genügenden Erdbebenwiederstand des Gebäudes zu erhalten.

Bausumme
bearbeitete Baukosten ca. 800'000.-
Bauherr
IMMOFONDS Immobilien AG vertreten durch Verit Immobilien AG, Zürich
Architekt
Tilla Theus und Partner AG, Zürich
Zeitraum
2017
2017
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Konstruktiver Ingenieurhochbau
Erbrachte Leistungen
Abbruch und Neubau Hofanbau, Umbauarbeiten im Wohnhaus mit Abfangkonstruktion in Stahl, Sicherungsmassnahmen der denkmalgeschützten Bauteile
Charakteristische Angaben
Beton: 145 m3
Schalung: 1200 m2
Bewehrung: 18.4 t
Stahl: 9.9 t