Back to overview

Airport 2000 Anschluss Werkhof

Im Rahmen der 5. Ausbauetappe des Flughafens Kloten bildete der Anschluss Werkhof das Los 3.2. Er erschliesst das Flughafenareal westlich der Blindlandepiste, primär den Werkhof des Technischen Dienstes der Flughafendirektion, von der Staatsstrasse S10 Opfikon/Glattbrugg - Rümlang aus.

Er schafft zudem die Anschlussmöglichkeit zum Tanklager Rümlang und ermöglicht den Anschluss zu dem im regionalen Richtplan vorgesehenen Güterumschlagplatz für den kombinierten Verkehr Schiene/Strasse. Die bestehende Einmündung der Rohrstrasse und Zufahrt über die 230-jährige Holzbrücke wurde dabei ersetzt.

Die Anschlussanlage umfasste die folgenden Teile:

  • Erschliessungsstrasse FDZ - Tor 130 an die Flughofstrasse
  • Fuss- und Radwege
  • Vorplatz und Toranlage 130
  • Verbindungsstrasse Rohrstrasse - Erschliessungsstrasse FDZ
  • Unterführung beidseitig der Glatt für Unterhaltswege, Fuss- und Radwege
  • Kunstbauten: Brücken über Flughofstrasse und Glatt
  • Option für Anschluss beim Knoten Flughofstrasse für die Tankanlage Rümlang (TAR) und das Güterumschlagszentrum Rümlang (GUZ)
Ort

Flughafen Zürich

Kunde

unique zurich airport

Zeitraum
1997
2001
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Vorstudie

Vorprojekt

Konzessionsprojekt

Bauprojekt

Ausschreibung und Offertvergleich

Ausführungsprojekt

Realisierung

Charakteristische Angaben

Schüttung: V= 23'000 m3

Erschliessungstr.: L= 235 m

Überführung Gehweg: L= 305 m

Kreisel: B= 9.25 m

Verbindung Rohrstr.: L= 95 m

Flurweg Glatt: L= 160 m

Forstwegersatz: L= 160 m