Back to overview

Ersatz Staumauer Spitallamm, UVB und UBB

Umweltverträglichkeitsbericht und Umweltbaubegleitung inkl. Bodenkundliche Baubegleitung

Die über 90 Jahre alte, stufenförmige Bogengewichtsmauer Spitallamm des Grimselsees weist irreversible Verformungen auf und ist daher sanierungsbedürftig. Die Sanierung beinhaltet eine neue, luftseitig gebaute Staumauer mit gleicher Kronenhöhe. Die alte Mauer bleibt bestehen und wird später geflutet. Die Bau- und Installationsflächen für das UVP-pflichtige Projekt betreffen fast ausschliesslich anthropogen genutzte Flächen. Das Material der altrechtlichen Deponie Gerstenegg wird für den Staumauerbau wiederverwertet und die Deponie wird anschliessend rekultiviert. Im Rahmen des UVB's wurden alle Umweltfachbereiche umfassend abgeklärt und spezifische Massnahmen definiert (z.B. Schutz der Fischfauna, Verpflanzungen, Neuanlage Feuchtgebiete).

Die Lage der Baustelle auf über 1'900 m ü. M., schwierige Wetterbedingungen im Hochgebirge und die Baustellenlogistik stellen für alle Beteiligten grosse Herausforderungen dar. Daher finden die Bauarbeiten grundsätzlich im Sommerhalbjahr statt. Um die Projektauswirkungen in den Baubereichen Gerstenegg, Sommerloch, Spitallamm und Spittelnollen zu minimieren, werden Massnahmen bezüglich Gewässerschutz (Monitoring Nitrit, Trübung), Luft, Lärm und Erschütterungen (Sprengungen) sowie Wald, Naturschutz, Bodenschutz, Abfälle und Materialbewirtschaftung getroffen und deren Umsetzung in Zusammenarbeit mit der UBB der KWO begleitet.

Ort
Grimsel
Kunde
Kraftwerke Oberhasli AG (KWO)
Bausumme
CHF 125 Mio.
Zeitraum
2016
2025
Ansprechpartner
Projektnummer
UE190024
Tätigkeitsfelder
Kraftwerke;Umweltverträglichkeit
Erbrachte Leistungen
Umweltverträglichkeitsbericht Vor- und Hauptuntersuchung
Feldkartierung von seltenen, geschützten oder schützenswerten Pflanzen, Tieren und Lebensräumen
Planung von Ersatzmassnahmen Flora, Fauna, Lebensräume
Rodungsgesuch
Visualisierung Deponierückbau
Umweltbaubegleitung (UBB)
Bodenkundliche Baubegleitung (BBB)
Bodenschutzkonzept
Vollzugs- und Auflagekontrolle (VAK)
Begehungen, Baustellenkontrollen und Umweltaudits
Instruktionen und Schulungen
Support und fachliche Beratung der Bauherrschaft