Back to overview

Lindenhofspital Bern

Neubau Behandlungstrakt II

Der Behandlungstrakt II wurde neu erbaut. Dazu gehören acht Operationssäle und vier Kleineingriffsräume, ein Aufwachraum, eine Zentralsterilisation, eine Notfallstation, eine Tagesbettenstation sowie diverse Ambulatorien und Arztpraxen, Zentralgarderoben und Infrastrukturräume.

Der neue Behandlungstrakt ist aufgrund einer Überbauungsordnung in die Architektur der Campusanlage Neufeldgymnasium, des Lindenhofspitals und des Tierspitals einzuordnen. Ein zurückhaltender, sich integrierender Ausdruck mit zeitgemässer Materialisierung wird angestrebt. Der Neubau bedingt eine Anpassung der Spitalrealtechnik und der Areallogistik.

Emch+Berger AG Bern als Bauingenieur musste sich neben dem Neubau mit der Unterfangung und dem Anschluss an das 8-geschossige Bettenhochhaus sowie der Baugrubensicherung mit den engen Verhältnissen auseinandersetzen.

Ort

Bern

Kunde

Lindenhofspital Bern

Bausumme
70 Mio. CHF
Architekt
IAAG Architekten Bern
Zeitraum
2006
2010
Ansprechpartner
Tätigkeitsfelder
Tragwerksplanung
Erbrachte Leistungen

Vorprojekt/Bauprojekt

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Fachbauleitung Baugrube, Unterfangungen, Rückbauarbeiten, Stahlbeton- und Stahlbau