NK 107 Neue Staffeleggstrasse

Das 3.1 km lange neue Strassenteilstück „NK 107 Neue Staffeleggstrasse“ dient als Umfahrung der Gemeinde Küttigen. Durch die Topografie und natürliche Hindernisse bedingt die neue Kantonsstrasse zahlreiche Kunstbauten, wobei die beiden Brückenbauwerke über die Suhre resp. Aare sowie der im Tagbau erstellte Tunnel Horental mit einer Länge von rund 700 m die markantesten Elemente darstellen.

Der Tagbautunnel Horental gibt ein Lichtraumprofil für 3 Fahrspuren frei und setzt sich aufgrund der unterschiedlichen hydrogeologischen Verhältnisse aus 3 verschiedenen Profilen zusammen: Gewölbe (380 m), Rechteck (320 m) und Wanne (50 m). Während das Gewölbe keine Sohle aufweist, verfügen sowohl Rechteck- als auch Wannenkonstruktion über eine wasserdichte Bodenplatte.
Erstellt wurde das Tagbautunnelbauwerk in geböschter und teilweise mittels rückverankerter Pfahlwände gesicherter Baugrube.

Ort
B-106 Tunnel Horental
Kunde
Departement Bau, Verkehr und Umwelt, Abt. Tiefbau
2005
2010
Tätigkeitsfelder
Kunstbauten