Back to overview

Revitalisierung Biberenbach, Pilotstrecke

Unterhalb des naturnahen Oberlaufs floss der Bibernbach in einem kanlaisierten Gerinne. Über weite Strecken wies das Gewässer im Hinblick auf den Natürlichkeitsgrad (Ökomorphologie) starke Beeinträchtigungen auf oder wirkte naturfremd. In Bibern waren die eingebauten Längsschwellen teilweise lokal eingestürzt, was zu Erosionen an den Ufern führte.

Mit der Revitalisierung der Pilotstrecke soll eine Grundlage für ein zukünftiges Gesamtprojekt geschaffen werden, welche die Bedürfnisse von Wasserbau, Fischerei, Landwirtschaft und Landschaftsschutz miteinander kombiniert und Konfliktlösungen aufzeigt.

Durch die Gerinneaufweitung, die abgeflachten und variablen Böschungen sowie durch variable Sohlenbreiten mit einzlenen Steilufern sollen dem Gewässer eine begrenzte Eigendynamik gewährt und der Bachlauf renaturiert werden.

Ort

Bibern (SO)

Kunde

Amt für Umwelt Kanton Solothurn

Zeitraum
2010
2012
Tätigkeitsfelder
Renaturierung & Revitalisierung
Erbrachte Leistungen

Projektstudie (Wettbewerb)

Vorprojekt

Bau- und Auflageprojekt

Gestaltungsplan

Submission

Realisierung (2011)

Bepflanzung (Frühling 2012)

Charakteristische Angaben

Renaturierung Bachlauf: 350 m

Breite Gewässerprofil: 16 m

Ausbauwassermenge HQ 20: 4.3 m3/s

Abflussmenge HQ 100: 6.5 m3/s