Back to overview

Bauherrenvermessung N01

Kirchberg – Kriegstetten

Die N01 zwischen Kirchberg – Kriegstetten wurde einer Gesamtinstandsetzung unterzogen. Davon betroffen waren neben dem Trassee, die Lärmschutzwände, die Entwässerungsbauwerke sowie die Kunstbauten. Zudem wurden zwei neue Strassenabwasseranlagen realisiert.
Während der Ausführung war die Emch+Berger AG Vermessungen mit der Bauherrenvermessung betraut. Wegen des maschinellen Belagseinbaus wurde in einem ersten Schritt ein engmaschiges Fixpunktnetz erstellt. Danach wurden laufend die Absteckungen des Unternehmers kontrolliert und neu erstellte Bauteile, vor allem Leitungsobjekte, mit dem Tachymeter und GNSS neu aufgenommen.

Ort
Kirchberg – Kriegstetten
Kunde
Bundesamt für Strassen ASTRA, Filiale Thun
Bausumme
109 Mio.
Zeitraum
2019
2021
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen
Erstellung und Unterhalt Fixpunktnetz
Durchführung Ergänzungsaufnahmen
Absteckung Projekt für öffentliche Auflage
Absteckung Hauptpunkte
Kontrolle Detailabsteckung Unternehmer
Durchführung Überwachungsmessungen
Laufende Aufnahme neu erstellter Bauteile
Charakteristische Angaben
Streckenlänge: ca. 8.0 km
Anzahl Fixpunkte: 215 Punkte