Back to overview

Bauvermessung Umbau Migros Solothurn

In der Solothurner Weststadt wird der Supermarkt der Migros modernisiert. Während über einem Jahr wird zwischen der Post- und Wengistrasse der Gebäudekomplex umgebaut. Der Umbau erstreckt sich auf der Seite der Poststrasse über insgesamt 10 Stockwerke. Für die Umbauarbeiten wurde bei Baubeginn ein umfangreiches Baufixpunktnetz erstellt. Bis zur Fertigstellung des Rohbaus waren insgesamt 280 Baufixpunkte erforderlich. Diese dienten als Ausgangslage für die Ergänzungsaufnahmen sowie für die Absteckungsarbeiten, insbesondere der beiden neuen Liftschächte auf Seite Post- und Seite Wengistrasse. Aufgrund der komplexen Umbauarbeiten waren zudem diverse Kontroll- und Überwachungsmessungen erforderlich. Für den Innenausbau, den Lift- und Fassadenbau wurden zudem diverse Meterrisse erstellt.

Ort

Stadt Solothurn - Migros Weststadt

Kunde

Genossenschaft Migros Aare

Zeitraum
2016
2017
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen

Erstellung Baufixpunknetz

Georeferenzierung der Grundlagenpläne

Ergänzungs-/Kontrollaufnahmen

Punkt- und Achsabsteckungen

Kontrolle der neu erstellten Liftschächte

Überwachungsmessungen der provisorischen Abspriessungen

Erstellung Meterrisse

Charakteristische Angaben

Bausumme: ca. 15 Mio.

Anzahl Baufixpunkte: 280

Anzahl Überwachungsmesspunkte: 63

Anzahl erstellter Meterrisse: 35