Belagssanierung Luzernerstrasse (IO)

Die Luzernerstrasse wurde in einer ersten Phase (2009 - 2010) westseitig um ca. 1.25 m verbreitert. Zusätzlich wurden umfangreiche Werkleitungsausbauten realisiert.

Im Zuge dieser Ausbauarbeiten und anhand weiterer Untersuchungen am bestehenden Strassenkörper zeigte sich, dass nur eine umfassende Belagssanierung den Zustand der Strasse nachhaltig verbessern würde.

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Lärmarme Beläge IO" und im Zusammenhang mit dem bestehenden Lärmsanierungsprojekt des Kantons wurde beschlossen, diesen Strassenabschnitt mit einem, heute noch nicht normierten, besonders lärmmindernden SDA-Belag zu versehen. In einer ersten Phase wurden alle Schächte und Schieberkappen vor den Fräsarbeiten angepasst. Nach dem Fräsen wurde vom Hauptunternehmer die KMF (120 mm) sowie Binderschicht (90 mm) unter Einhaltung erhöhter Anforderungen an die Belagsebenheit eingebaut.

Nach der Abnahme der Binderschicht durch den Drittunternehmer wurde der lärmarme SDA-Deckbelag unter Vollsperrung der Strasse am 8. + 9. September 2012 erfolgreich eingebaut.

Die Lärmmessungen ergaben eine um 2-3 dB(A) reduzierte Lärmbelastung gegenüber einem im Innerort verwendeten Normbelag.

Ort
Zofingen
Bauherr
Kanton Aargau BVU / Abteilung Tiefbau
2010
2010
Tätigkeitsfelder
Infrastruktur;Strassenbau