Berufsbild Zeichner/-in

Eine Lehre bei Emch+Berger - dein Einstieg in die Berufswelt.

Zeichnerinnen und Zeichner EFZ Fachrichtung Ingenieurbau zeichnen und konstruieren Pläne für Bauprojekte. Sie halten sich dabei an Entwürfe von Bauingenieuren/-innen und entwickeln deren Gestaltungsvorschläge weiter.

Aufgrund dieser Daten und bestehender Pläne erstellen sie dann mit dem CAD-Programm technische Zeichnungen und perspektivische Darstellungen.

Zeichner/-innen übernehmen aber auch fachtechnische und planerische Arbeiten. Sie unterstützen die Fachpersonen der Bauplanung auf allen Projektstufen. Bei der Erarbeitung von Lösungen für Bauvorhaben berücksichtigen sie mathematische Berechnungen und physikalische Eigenschaften von Baumaterialien und achten auf eine umweltgerechte Bauweise. Zudem übernehmen sie administrative Aufgaben im Betrieb und führen Baukontrollen durch.

Weiterbildungsmöglichkeiten
Diverse Angebote von Berufsverbänden, höheren Fachschulen und Fachhochschulen.

Bsp.:

  • Berufsprüfung (BP) Baupolier/-in Tiefbau
  • Techniker/-in Fachrichtung Geologietechnik
  • Höhere Fachprüfung (HPF) Dipl. Bauleiter/-in Tiefbau
  • Höhere Fachschule (HF) Dipl. Techniker/-in HF mit Fachrichtung Bauplanung
  • Fachhochschule (FH) Bachelor of Science FH in Bauingenieurwesen
  • Geomatiktechniker mit eidg. FA

(Quelle: BIZ Berufsinfo)

Voraussetzungen

Vorbildung
Abgeschlossene Volksschule, in der Regel Sekundarniveau

Anforderungen

  • gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • abstrakt-logisches Denken
  • geistige Flexibilität, Verständnis für komplexe Zusammenhänge
  • genaue und sorgfältige Arbeitsweise
  • Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an mathematischen und naturwissenschaftlichen Regeln und Zusammenhängen
  • Interesse an Informatik

> Zurück zur Beruflichen Grundbildung

 

Standorte