Back to overview

Chlyholz 3. Etappe

Die Überbauung der dritten Etappe besteht aus neun Gebäuden, die durch zwei parallel verlaufende Einstellhallen verbunden sind. Der Baugrubenaushub wurde dreidimensional geplant und durch einen GPS-Bagger ausgehoben.

Das Dachwasser der Mehrfamilienhäuser muss vor Ort versickern. Für die Versickerung der 1'200m2 Dachflächen stand eine begrenzte Bodenfläche zur Verfügung. Die Versickerungsversuche zeigten einen schlecht sickerfähigen Untergrund. Daher musste eine Versickerungsanlage mit grossem Speichervolumen erstellt werden. Durch die Verwendung von Sickerkörben, die im Vergleich zu konventionellen Sickerpackungen mit Geröll ein höheres Speichervolumen aufweisen, konnte die Anlage kompakt gehaltenwerden.

Ort

Olten

Bauherr

Chlyholz Promotion AG

Zeitraum
2017
2018
Tätigkeitsfelder
Infrastruktur;Ver- und Entsorgung;Grundbau & Spezialtiefbau
Erbrachte Leistungen

Projektierung

Ausschreibung

Ausführung

Aushubarbeiten

Versickerungsgalerie

Charakteristische Angaben

Aushub: 13'000m3

Versickerungskörbe: 30m3