Back to overview

Deformationsmessungen: Hergiswaldbrücke

Die alte Holzbrücke auf der Hergiswaldstrasse wird seit der Sanierung im Jahr 1991 überwacht.
Das Präzisionsnivellement wird halbjährlich für alle 16 definierten Brückenpunkte wiederholt.
Neben der analytischen Auswertung werden die Ergebnisse auch anschaulich visualisiert.
Zur statischen Beurteilung dienen neben den Setzungsmessungen weitere Deformationsmessungen, welche mittels Präzisionsmessuhr vorgenommen werden. Mit diesem Instrument kann die zunehmende Stauchung der Holzkonstruktion mit einer Genauigkeit von ± 0.05 mm bestimmt werden.

Ort
Kriens
Kunde
Gemeinde Kriens
Zeitraum
1991
2005
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen
Erstellen Messkonzept
Nullmessung und Folgemessungen
Auswertung und graphische Darstellung
Statische Beurteilung der Resultate
Charakteristische Angaben
Anzahl Messpunkte: 16 Stk
Genauigkeit Stauchungen: 0.05 mm
Genauigkeit in Höhe: 0.3 mm