Back to overview

Energetische Optimierung

SBB Werk Yverdon-les-Bains

Im Rahmen einer Überprüfung der Betriebsstandorte von SBB Personenverkehr wurde für das SBB-Werk in Yverdon der Energieverbrauch des Areals von Fachspezialisten der Emch+Berger AG Bern beleuchtet.

Für die beim Energie-Check des Betriebes eruierten Massnahmen wurden im Anschluss die Investitionskosten, Betriebskosten und die Energieeinsparung berechnet oder abgeschätzt und die effizientesten Massnahmen aufgezeigt. Mit betrieblichen Optimierungen sowie mit Verbesserung der Wärmedämmung können mit sieben Massnahmen mit einem Payback-Zeitraum von weniger als fünf Jahren jährlich 524 MWh Energie oder 77 Tonnen CO2 Emissionen eingespart werden. Die weiteren Massnahmen sind insbesondere bei Ersatzinvestitionen interessant. Werden alle Massnahmen mit einem durchschnittlichen Rückzahlungszeitraum von 17 Jahren umgesetzt, könnten insgesamt 40% des Energiebedarfs eingespart werden.

Ort
Yverdon
Kunde
SBB Personenverkehr
Zeitraum
2016
2016
Tätigkeitsfelder
Fernwärme und -kälte;Energieeffizienz
Erbrachte Leistungen
Energie-Check des Werkstandorts
Vorschlag von Energiesparmassnahmen
Berechnung der Lebenszykluskosten und -einsparungen
Vorschlag für eine Etappierung der Massnahmen
Charakteristische Angaben
Massnahmen mit < 5 Jahren Payback-Zeitraum: 6
MWh eingesparte Energie: 540
Tonnen CO2 Emissionen eingespart: 77
Energieeinsparung bei Umsetzung aller Massnahmen: 40%