Back to overview

Erschliessung Industriezone Hard

Die EKZ möchte auf dem Gebiet „Im Hard“ Land von der Gemeinde Rafz erwerben und eine Schaltanlage (Trafostation) errichten. Dazu musste das Gebiet erschlossen werden.

Auftrag

Das Ingenieurbüro Emch+Berger AG Zürich ist von der Gemeinde Rafz und der EKZ mit der Projektierung und Bauleitung der neuen Erschliessungsanlagen beauftragt worden. Die strassenmässige Erschliessung (inklusive aller Werkleitungen) wird nach der Fertigstellung und Abnahme von der Gemeinde Rafz in den öffentlichen Grund übernommen.

Ort

Rafz ZH

Kunde

Gemeinde Rafz, Herr Marco Bernasconi, Telefon 044 879 14 44

Bausumme
280'000 CHF
Honorar
44'000 CHF
Zeitraum
2008
2009
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Vorprojekt

Bauprojekt

Ausführungsprojekt

Bauleitung

Abschluss

Charakteristische Angaben

Kanalisation: L= 45 m / NW 400 mm

Wasserleitung: L= 50 m / NW 125 mm

Zufahrtsstrasse: L= 30 m / B= 6 m