Back to overview

Erschütterungsmessungen Weitblick Solothurn

Für die Erstellung der Erschliessungstrassen und der Werkleitungen im gesamten Weitblickareal sowie für die spätere Überbauung der einzelnen Baufelder sind grössere Erdbewegungen, Materialtransporte sowie Grundwasserabsenkungen notwendig. Bei den geplanten Arbeiten besteht die Möglichkeit von Setzungen und Erschütterungen, was Setzungs- und Erschütterungsmessungen erforderlich macht.

Im Weitblickareal wurden 5 Erschütterungsmessgeräte des Typs MR3000C mit Fernüberwachung (Permanentüberwachung) der Firma Bartec Syscom installiert. Die Geräte werden vorerst während drei Jahren betrieben. Massgebend für die Installation der Geräte und die Definition der Alarmwerte war die Norm SN 640312.

Neben den Erschütterungsmessungen werden periodisch diverse Kontrollpunkte mittels Präzisionsnivellement auf Setzungen überwacht.

Ort
Solothurn
Kunde
Einwohnergemeinde Solothurn
Zeitraum
2018
2021
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen
Installation und Durchführung Messungen nach Norm SN 640 312
Permanente Erschütterungsmessungen während Abbruch- und Aushubarbeiten
Einrichten Web-Zugriff für Publikation Messresultate
Einrichten Alarmsystem bei Toleranzüberschreitungen
Periodische Messung Kontrollpunkte mit Präzisionsnivellement
Erstellen technischer Bericht
Charakteristische Angaben
Anzahl Sensoren: 5
Dauer Überwachung: 3 Jahre