Back to overview

Fernwärmeversorgung Zürich West, UBB und Fachbauleitung Altlasten

Das Kehrrichtheizkraftwerk (KHKW) an der Josefstrasse versorgt das Quartier Zürich-West mit Fernwärme und soll 2021 stillgelegt werden. Zur Erhaltung der Wärmeversorgung im Gebiet Zürich-West ist der Zusammenschluss dieses Fernwärmenetzes mit jenem von Zürich-Nord geplant. Dafür wird eine Verbindungsleitung gelegt (6 km Microtunneling / offener Grabenbau), welche die Limmat und 300 m SBB-Areal unterquert. Zudem wird die Energiezentrale Josefstrasse unter Betrieb teilrückgebaut. Die Ausführung dieses Projektes inmitten von städtischem Gebiet verursacht während der mehrjährigen Bauphase Emissionen und Immissionen auf die Umgebung, weshalb eine Umweltbaubegleitung eingesetzt wurde.

Die Triage des Boden- und Aushubmaterials (über 10 Altlastenstandorte betroffen) sowie das Aufzeigen der korrekten Verwertungs- und Entsorgungswege bilden nebst dem Gebäuderückbau und dem hohen Transportaufkommen die Hauptherausforderung für die Umweltbaubegleitung (UBB) und die Fachbauleitung Altlasten. Die Komplexität des Projektes erfordert eine gut strukturierte interne Koordination und klare Zuständigkeiten, den Aufbau von funktionierenden Informationsflüssen und Abläufen zwischen den Projektbeteiligten, Fachstellen und Dritten sowie eine vorausschauende Arbeitsweise, Präsenz und eine enge Zusammenarbeit zwischen UBB, Bauherrenunterstützung, Bauleitung und Baumeister auf der Baustelle.

Ort

Zürich

Kunde

ERZ Entsorgung und Recycling Zürich

Bausumme
CHF 235 Mio
Zeitraum
2018
2023
Ansprechpartner
Projektnummer
UE190063
Tätigkeitsfelder
Fernwärme und -kälte;Umweltverträglichkeit
Erbrachte Leistungen

Umweltbaubegleitung (UBB)

Fachbauleitung Altlasten, belasteter Boden und Gebäudeschadstoffe

Vollzugs- und Auflagenkontrolle (VAK)

Überwachung, Kontrolle und Dokumentation von Materialflüssen, insbesondere von verschmutztem Material (Entsorgungsnachweise)

Begehungen und Baustellenkontrollen

Beratung der Bauherrschaft in Umweltfragen

Umweltsensibilisierung aller am Bau beteiligten Personen

Charakteristische Angaben

Neue Fernwärmeleitung durch Innenstadt und unter Limmat und SBB-Areal: 6 km

Altlastenstandorte: 10