Back to overview

Fussgängerübergang Heimstrasse

Für eine sichere Querung der Hohenemserstrasse wird zugunsten der Fussgänger

eine Mittelinsel realisiert mit entsprechender Aufweitung der Kantonsstrasse.

Der durchschnittlich tägliche Verkehr beträgt etwa 11`000 FHZ.

In diesem Zusammenhang werden ebenfalls 2 Busbuchten mit beidseitigem Gehweg erstellt.

Ort

Kantonsstrasse Nr. 41, Diepoldsau

Kunde

Tiefbauamt Kanton St.Gallen, Strassen - und Kunstbauten

Bausumme
0.45 Mio. CHF
Zeitraum
2013
2014
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Ausführungsprojekt

Submission

Örtliche Bauleitung

Charakteristische Angaben

Fussgängerübergang mit Aufweitung und: 2 Busbuchten