Back to overview

Geomonitoring Neubau SBB Erhaltungs- und Interventionszentrum

Ostermundigen

In Ostermundigen baut die SBB ein Erhaltungs- und Interventionszentrum, von welchem künftig im Grossraum Bern die Geleise, Weichen, Signale und Fahrleitungen unterhalten werden. Der Neubau beinhaltet auch die Unterbringung der dazu notwendigen Schienenfahrzeuge sowie des Lösch- und Rettungszugs. Zur Überwachung des unmittelbar angrenzenden Gleisbereichs während der Bauphase ist ein Monitoring System der Emch+Berger AG Vermessungen im Einsatz. In die permanente, vollautomatische Überwachung sind zwei Hauptstreckengeleise, zwei Rangiergeleise zwei Weichenanlage, eine Gleiswaage sowie drei Fahrleitungsmasten eingebunden. Gesamthaft werden im Überwachungsbereich mit einer Länge von knapp 90 Meter rund 226 Punkte permanent überwacht.

Ort

Ostermundigen

Kunde

SBB AG

Zeitraum
2017
2017
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen

Ausarbeitung Messkonzept

Installation Anlage zur permanenten vollautomatischen Überwachung der Bahngleise

Unterhalt und Wartung Messanlage

24h-Pikettdienst

Charakteristische Angaben

Dauer Überwachung: 8 Monate

Anzahl Überwachungspunkte: 226

Überwachte Geleise: 4