Back to overview

Geomonitoring Stahlwerk Gerlafingen, Gerlafingen

In den überwachten Anlagebereichen wird Stahl geschmolzen und gegossen. Die Anlagen sind dabei enormen Belastungen ausgesetzt und für den gesamten Prozessablauf im Betrieb unverzichtbar. Das Monitoring ermöglicht es, gezielt an kritischen Stellen Messdaten zu erheben. So können allfällige Deformationen frühzeitig erkannt und rechtzeitig entsprechende Gegenmassnahmen eingeleitet werden. Die Erkenntnisse aus den Messdaten dienen auch der Arbeitssicherheit, da im Bereich der überwachten Anlagen stets Personen arbeiten.

Ort
Gerlafingen
Kunde
Stahl Gerlafingen AG
Zeitraum
2012
2021
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen
Ausarbeitung Überwachungskonzept
Überwachungsmessung mehrerer Anlagen mit permanenten ferngesteuerten Messungen (Geomonitoring)
Auswertung der Messungen und Interpretation der Resultate
Charakteristische Angaben
Anzahl Überwachungspunkte: 15
Anzahl ferngesteuerte Tachymeter: 1
Genauigkeit der Messungen: 1 mm