Back to overview

K13 , Hauptstrasse, Schiff - Stollbergrain

Die Hauptstrasse im Projektabschnitt zwischen dem Stollbergrain und dem Knoten Schiff (Ruopigenstrasse) wird instandgesetzt und ausgebaut. Der Strassenzug ist zwischen der SBB-Linie Luzern – Olten, resp. Zürich sowie Bern und der bestehenden Bebauung, beziehungsweise dem Hang, eingezwängt. Zur Bevorzugung des öffentlichen Verkehrs wird abschnittsweise ein Busstreifen erstellt. Radverkehrsanlagen sollen durchgehend in beide Fahrtrichtungen realisiert werden. Die bestehenden Kunstbauten im Abschnitt werden mit dem Projekt komplett erneuert. Als Hauptbauwerke zu erwähnen sind die SBB-Überführung Fluhmühle, die Stützmauer Stollbergrain sowie die Stützmauer Reussthal. Die Bearbeitung des Projekts erfolgt in einer Ingenieurgemeinschaft unter dem Lead von Emch+Berger WSB.

Ort
Luzern
Kunde
Kanton Luzern Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif)
Bausumme
CHF 60 Mio. (Gesamtkosten)
Zeitraum
2009
2023
Tätigkeitsfelder
Strassenbau;Ver- und Entsorgung
Erbrachte Leistungen
Vorprojekt inkl. Variantenstudium
Bau- und Auflageprojekt
Genehmigungsprojekt
Vermessung
Ausführungsprojekt
Charakteristische Angaben
Innerstädtische Hauptverkehrsstrasse: Länge = 1000 m
Ausbau: Busstreifen und Radverkehrsinfrastruktur
Instandsetzung: Strassenoberbau
Neubau: Überführung Fluhmühle (SBB)
Neubau: Stützmauer Stollbergrain (Höhe bis ca. 9 m)
Neubau: Stützmauer Reussthal (Höhe bis ca. 8 m)