Back to overview

Kreuzstrasse

Die bestehende Kanalhaltung in der Kreuzstrasse, Abschnitt Mühlebach- bis Kleinstrasse war schadhaft und stellte einen hydraulischen Engpass dar. Aufgrund dessen wird in diesem Abschnitt ein neuer Ortsbetonkanal (1‘000/1‘800) erstellt. Zur Optimierung der Wasserhaltung und der Verkehrsführung wurde der Kanal parallel zur Strasse, in einer Fahrbahn erstellt. Aufgrund des erheblichen Trockenwetterabflusses musste ein besonderes Augenmerk auf die Ausführung der Trockenwetterrinne gelegt werden. Bei Regenereignissen war mit einer schnell ansteigenden Wassermenge zu rechnen, weswegen für die Bauausführung ein Umleitungs- und Alarmierungskonzept erarbeitet wurde. Die bestehenden Abwasserleitungen in der Kleinstrasse waren in einem schlechten baulichen Zustand und wiesen eine ungenügende Kapazität auf. Auf Grund dessen wurde die Kanalisation in der Kleinstrasse ersetzt. Das ewz erstellte in der Kreuzstrasse zwischen Mühlebach- und Kreuzbühlstrasse ein 150-kV-Rohrblock. Im Abschnitt Mühlebach- bis Kleinstrasse wurde der Rohrblock auf den neuen Ortsbetonkanal verlegt. In der Kreuzstrasse, Mühlebach- bis Kleinstrasse, sowie in der gesamten Kleinstrasse wurde der komplette Strassenoberbau im Gehweg und im Fahrbahnbereich erneuert.

Auftrag

Im Frühjahr 2012 beauftragte das TAZ die Emch+Berger AG Zürich mit der Projektierung (Vor- und Bauprojekt, inkl. Hydraulik). Ab Februar 2014 wurde für das TAZ und die Werke das Bau- und Ausführungsprojekt bearbeitet. Die Bauausführung erfolgte von Juli 2014 bis April 2015. Ausstehend sind noch die Deckbelagsarbeiten, welche im Frühling 2016 ausgeführt werden.

Ort

Zürich

Kunde

Stadt Zürich Tiefbauamt (TAZ), Herr Ralf Escher (Projektierung), Telefon 044 412 27 09 / Herr Ralph Jud (Realisierung), Telefon 044 412 23 86

Bausumme
1.2 Mio. CHF
Honorar
210'000 CHF
Zeitraum
2012
2015
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen

Vor-/Bauprojekt

Ausschreibung

Ausführungsprojekt

Bauleitungen

Abschluss

Charakteristische Angaben

Ortsbetonkanal: ca. 90 m

Kanalisation STZR: ca. 91 m

ewz-150-kV-Rohrblock: ca. 170 m

Fläche Fahrbahn: 1'600 m2

Fläche Gehweg: 900 m2