Energie & Umwelt

Lärmschutz

Lärm geht von verschiedensten Quellen aus. Zu den wichtigsten Lärmquellen in der Schweiz gehören Strassen und Autobahnen, Eisenbahnlinien, Flugplätze, Schiessanlagen sowie Industrie und Gewerbe. Gemäss Umweltschutzgesetz (USG) trägt der Besitzer einer Anlage die Kosten für Lärmsanierungen (Verursacherprinzip), insofern diese technisch möglich und wirtschaftlich tragbar sind. Die Lärmschutzverordung (LSV) regelt und präzisiert die konkrete Umsetzung des Umweltschutzgesetzes.

Mit unseren Dienstleistungen unterstützen wir öffentliche Institutionen, Firmen und Privatpersonen in lärmrechtlichen Fragen. Anhand von Lärmberechnungen und Lärmmodellierungen zeigen wir Möglichkeiten zur Lärmsanierung auf. Von zentraler Bedeutung sind dabei die Wirtschaftlichkeit und der Nutzen eines Lärmschutzprojektes. Im Rahmen von Umweltverträglichkeitsberichten (UVB) beurteilen wir die Lärmemissionen während der Bauarbeiten und im späteren Betrieb der geplanten Anlagen.

Zur Thematik Lärmschutz bieten wir mit folgenden Dienstleistungen unsere Unterstützung an:

  • Lärmmessungen
  • Lärmberechnungen und -modellierungen (CadnaA)
  • Lärmschutznachweise
  • Lärmnachweise
  • Lärmexpertisen
  • Lärmgutachten
  • Lärmschutzprojekte
  • Planung von Lärmsanierungen
  • Planung von Lärmschutzwänden
  • Verkehrszählungen

 

< Zurück
Ihr Ansprechpartner
Emch+Berger AG Bern

Bern, Biel/Bienne, Brig, Spiez, Fribourg/Freiburg, Kopenhagen

Caspar Labhart
MSc in Umweltgeowissenschaften
Fachverantwortlicher Umwelt