Back to overview

Masanserstrasse, 2. Ausbauetappe, Chur

Das neue Velo- und Buskonzept der Stadt Chur sieht einen Ausbau der Masanserstrasse auf einen dritten Fahrstreifen vor. Anschliessend an die erste Ausbauetappe folgte der Abschnitt zwischen der Gavomettistrasse und der Garage Weisstorkel. Die bestehende Lichtsignalanlage wurde durch eine Mittelinsel ersetzt. Im Zusammenhang mit dem Strassenbau wurden die Kanalisationsleitungen komplett erneuert. Ebenfalls wurde unter dem bestehenden Gehweg ein neuer EW-Kabelblock erstellt. Entlang des Gehwegs ist eine Baumallee errichtet worden. Bei der Parzelle der Autogarage wurde eine Differenzmauer der neuen Strassenlinienführung angepasst. Im selben Bereich musste eine bestehende Schwergewichtsmauer teilweise abgebrochen und neu aufgebaut werden. Die Ausführung der Steinverkleidung dieser Mauer erfolgte nach Vorlage der grossen Stützmauer aus der ersten Etappe.

Ort
Chur
Bauherr
Tiefbaudienste Stadt Chur
Zeitraum
2014
2015
Tätigkeitsfelder
Strassenbau
Erbrachte Leistungen
Bauprojekt
Submission
Ausführungsprojekt