Back to overview

Neubau EFH Seefeldweg

Am Seefeldweg in Hurden ist ein Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung erstellt worden.

Der Neubau ist in Massivbauweise erstellt und weist ein Untergeschoss mit Tiefgarage, Technik- und Kellerräumen auf. Die Bodenplatte ist flach fundiert, mit örtlichen Einzel- und Streifenfundamenten. Im Erdgeschoss befinden sich weitere Garagenplätze die durch den westlich gelegenen Seefeldweg erschlossen werden sowie der Wohnraum gegen Osten. Die Garagenplätze sind wärmetechnisch vom restlichen Gebäudeteil getrennt. Durch diesen Bereich verläuft eine 8 cm breite Fuge welche gedämmt ist. Die Decke ist in diesem Abschnitt mit Kragplattenanschlüssen verbunden. Es folgen das Obergeschoss mit auskragendem Gebäudeteil im Osten sowie ein teilweise zurückversetztes Dachgeschoss. Die auskragende Decke über Erdgeschoss im Osten ist an den Betonwänden im Obergeschoss aufgehängt. Diese Wände sind massiv bewehrt und leiten die Kräfte ins Gebäudeinnere, wo sich im Erdgeschoss tragende Wände oder Stützen befinden.

Die Bodenplatte vom Untergeschoss liegt unterhalb des Seespiegels. Der Baugrubenabschluss wurde mit Spundwänden erstellt. Der Grundwasserspiegel in der Baugrube ist mittels zweier Filterbrunnen (Flachbrunnen) abgesenkt worden. Das komplette Untergeschoss ist zur Sicherstellung der Dichtigkeitsklasse 1 als gelbe Wanne ausgeführt. Zum Ziehen der Spundwände musste ein Pneukran auf das Untergeschoss fahren, welches zusätzlich mit Baumstämmen gespriesst war.

Ort

Hurden

Kunde

Privat

Bausumme
5.0 Mio. CHF
Architekt
Roefs Architekten AG
Zeitraum
2016
2018
Tätigkeitsfelder
Tragwerksplanung
Erbrachte Leistungen

Vorprojekt

Bauprojekt

Submission

Ausführungsplanung

Baukontrollen

Charakteristische Angaben

Wohnungen: 2

Geschosse: 4

Grundfläche EG: 295 m2