Back to overview

Neubau MFH Witikonerstrasse

Zürich

An der Witikonerstrasse, nahe beim Klusplatz in Zürich wurde ein bestehen-des Gebäude durch einen Neubau eines Mehrfamilienhauses ersetzt. Der Neubau hat ein vollständig unterirdisches Geschoss, welches die Technik, Kellerräume und auch die Einstellhalle beinhaltet. Die ist per Autolift erschlossen. Der Neubau befindet sich in einer Hanglage, weswegen es im vorderen, talseitigen Teil Bereich ein Erdgeschoss und vier Obergeschosse hat. Im hinteren, hangseitigen Bereich hat es neben dem Erdgeschoss, den vier Obergeschossen und dem Dachgeschoss, noch ein zusätzliches Unter-geschoss, das auch als Einstellhalle verwendet wird.

Die Böschungssicherung im hangseitigen Bereich wurde mit Hilfe von Rühl-wänden mit vorgespannten Ankern gesichert. Gegen Süden wurde im hinte-ren Teil der Baugrube ebenfalls eine gebohrte Rühlwand eingesetzt. Auch zur Strasse hin, gegen Westen, wurde aufgrund der engen Platzverhältnisse eine rückverankerte, gebohrte Rühlwand eingesetzt. Des Weiteren wurde die bestehenden Stützmauer mit Anker gesichert und etappenweise unterfan-gen.

Der Neubau wurde von der Emch+Berger AG Zürich durch alle Planungspha-sen, vom Vorprojekt bis zur Inbetriebnahme, projektiert und begleitet. Insbesondere wurden folgende Arbeiten ausgeführt:
– Tragwerks- und Fundationskonzept
– Baugrubenkonzept
– Submission Baugrube und Ortbeton
– Ausführungsplanung der Baugrube und der Tragkonstruktion 
– Fachbauleitung und Baukontrollen

Ort
Zürich
Kunde
Witihof AG, c/o Tower Group Immo-bilien und Verwaltung GmbH
Bausumme
12.5 Mio. CHF
Architekt
HDPF GmbH, Architekten ETH SIA
Zeitraum
2015
2018
Tätigkeitsfelder
Tragwerksplanung
Erbrachte Leistungen
Vorprojekt
Bauprojekt
Submission
Ausführungsplanung
Fachbauleitung
Baukontrollen
Charakteristische Angaben
8 Geschosse
Anzahl 20 Wohnungen