Back to overview

Neubau Seilbahn Weissenstein

Nach fünf Jahren Unterbruch konnte im Dezember 2014 die neue Seilbahn auf den Weissenstein eröffnet werden. Die neue Bahn wurde mehrheitliche entlang der alten Trasse neu erstellt. Die Bahn besteht aus 3 Stationsgebäuden sowie 17 Masten. Für den Neubau hat die Emch+Berger AG Vermessungen sämtliche Vermessungsarbeiten ausgeführt.

Ort

Oberdorf (SO)

Kunde

Seilbahn Weissenstein AG

Zeitraum
2009
2014
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen

Erstellung Fixpunktnetz

Aussteckung für die öffentliche Auflage

Absteckung Aushub der Stationen und Masten

Aushubkontrollen in steilem Gelände

Überwachungsmessungen Baugrube Talstation

Absteckung Schnurgerüst der Stationen und Masten

Ausrichten sämtlicher Masten

Ausrichten der Rollenbatterien

Absteckung Publikums- und Erschliessungsanlagen

Charakteristische Angaben

Seilbahn: 3 Stationen, 17 Masten

Höhendifferenz: 617 m

Länge schräg: 2'377 m