Back to overview

Neubau Wohnüberbauung Sackweid

Die Mehrfamilienhäuser der Überbauung Sackweid umfassen 4 bis 6 Geschosse (inklusive UG) und haben schiefwinklige Grundrisse. Verbunden werden die Gebäude durch eine unterirdische, 160 m lange Einstellhalle. Eine besondere Herausforderung war die im unterschiedlichen Gefälle erstellte Einstellhallendecke, welche von den Untergeschossen der Gebäude durchdrungen wird, sowie die unterschiedlichen Fundationsverhältnisse der Einstellhalle (Flachfundation auf unterschiedlichen Bodenzonen) und der Gebäude (Pfahlfundation).

Ort
Kriens
Kunde
Liberale Baugenossenschaft Kriens
Zeitraum
2005
2006
Tätigkeitsfelder
Tragwerksplanung
Erbrachte Leistungen
Vorprojekt
Bauprojekt
Ausführungsprojekt
Charakteristische Angaben
7 MFH: mit unterirdischer Einstellhalle