Back to overview

Ortsdurchfahrt Kempttalstrasse, Fehraltorf ZH

Kurzbeschrieb

Die durch Fehraltorf führende Verkehrsachse Kempttalstrasse verbindet die beiden Autobahnanschlüsse Effretikon A1 und Hinwil A53. Des Weiteren ist die Kempttalstrasse ein wichtiges Verbindungselement für das Zürcher Oberland an den Autobahnanschluss Volketswil A53.

Durch den hohen Stellenwert für sämtliche umliegende Gemeinden ist die Hauptverkehrsachse von Fehraltorf mit täglich ca. 20‘000 Fahrzeugen sehr stark belastet. Im Rahmen des ordentlichen Unterhalts soll die Kempttalstrasse in naher Zukunft (voraussichtlich 2015) saniert werden.

Die Emch+Berger Gisler AG wurde mit der Erarbeitung der Projektstudie für die Kempttalstrasse von der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich beauftragt.

Darin enthalten sind:
- Neu-/ Umgestaltung der Kempttalstrasse zwischen Zürcher- und Bahnhofstrasse
- Neu-/ Umgestaltung des Knotenpunkts Kempttal-/ Rumlikerstrasse
- Optimierung der Radwegführung zwischen der Allmend- und Zürcherstrasse
- Mögliche zukünftige Bushaltestelle Wildbach
- Neu-/ Umgestaltung der Dorfeinfahrt aus Richtung Pfäffikon inkl. optimierter
Rad- und Fusswegführung

Ort

Gemeinde Fehraltorf

Kunde

Volkswirtschaftsdirektion Kanton Zürich - Amt für Verkehr, Herr Urs Günter, Telefon 043 259 30 85

Bausumme
5.0 Mio. CHF
Zeitraum
2012
2013
Tätigkeitsfelder
Raum- und Siedlungsplanung
Erbrachte Leistungen

Planungsstudie