Back to overview

Projektentwicklung Fernwärmenetze

Mit Blick auf eine zukunftsgerichtete und umweltschonende Energieversorgungspolitik befasst sich Emch+Berger AG Bern mit der Projektentwicklung neuer Fernwärmenetze in verschiedenen Regionen der Schweiz.


Emch+Berger identifiziert interessante Standorte innerhalb von Ortschaften und prüft diese mittels einer Vordimensionierung auf ihre Eignung für ein potenzielles Fernwärmenetz. Anschliessend werden folgende Punkte angegangen und analysiert:
- Wirtschaftlichkeitsrechnung
- Investorensuche
- Politisches Lobbying (kommunal)
- Akquisition von Fernwärmekunden


Die Entwicklung von Fernwärmenetzen garantiert die Versorgungssicherheit der Bevölkerung und ist langfristig kostengünstiger als der Betrieb und Unterhalt eigener Ölheizungen.

Ort

Kantone Graubünden, Wallis und Bern

Zeitraum
2012
2014
Tätigkeitsfelder
Fernwärme und -kälte
Erbrachte Leistungen

Projektentwicklung

Vordimensionierung

Wirtschaftlichkeitsrechnung

Lobbying

Investorensuche