Back to overview

Sanierung Wohnüberbauung Staldenstrasse 1-15, Menzingen

Die Liegenschaft Staldenstrasse 1-15 in Menzingen (ZG) wurde im Jahre 1977 realisiert und besteht aus 8 Gebäuden mit total 46 Wohneinheiten. Die Gebäude weisen ähnliche Strukturen auf und verfügen jeweils über ein Untergeschoss, ein Erd- und 2 Obergeschosse (Wohnen) sowie ein Dachgeschoss. Die Liegenschaft verfügt zusätzlich über eine zentrale Autoeinstellhalle mit 49 Einstellplätzen. 
Die Eigentümerin hat sich dazu entschieden, durch eine umfassende Sanierung die Liegenschaft in technischer und vor allem energetischer Hinsicht auf den aktuellen Stand zu bringen. Wesentliche Voraussetzung war zudem, dass die Erneuerung im vermieteten Zustand realisiert wird, um den Mietern ein Weiterverbleib in den Wohnungen zu ermöglichen. 
Konkret wurden im Innenbereich die Küchen und Nasszellen komplett erneuert (Strangsanierung) sowie die Allgemeinbereiche aufgefrischt und den geltenden Brandschutz- und Sicherheitsnormen angepasst. Ebenfalls wurden Wohnungen im Leerstand gesamthaft erneuert. 
Die Gebäudehüllen (Fassaden und Dach) wurden energetisch verbessert sowie die Dächer mit einer PV-Anlage ergänzt zum Eigenverbrauch. 

Als Bauherrenvertretung begleitet die Emch+Berger das Projekt von der Phase Vorprojekt bis zur Übergabe in den Betrieb. Dazu gehörten die Erstellung der Generalplanerausschreibung, Begleitung der gesamten Planungsleistungen und Realisierung mit Einzelleistungsträger sowie die laufende Sicherstellung der Gesamtprojektkosten, der Termine und Planungs- bzw. Realisierungsqualität. 

Ort
Menzingen ZG
Kunde
Pensionskasse Basel-Stadt
Bauherr
Pensionskasse Basel-Stadt
Architekt
Gähler+Partner AG
Zeitraum
2020
2022
Projektnummer
GP.N.20053
Tätigkeitsfelder
Bautreuhand & Projektmanagement
Erbrachte Leistungen
Bauherrenvertretung in Linie
Erstellung und Durchführung der GP-Ausschreibung
Überwachung und Steuerung des Generalplaners während der gesamten Planungs- und Ausführungsphasen
Projektänderungs- und Nachtragswesen
Begleitung der Auswahlen und Bemusterungen
Rechnungs- und Kostencontrolling
Konzept- und Planprüfungen
Reporting Risiken, Qualität, Kosten, Termine
Schnittstelle in Bezug auf das Bauen im bewohnten Zustand
Sicherstellung des Abnahmeprozesses und der Mängelerledigung
Charakteristische Angaben
8 Wohngebäude mit 46 Wohnungen
SIA Phasen 31-53