Back to overview

Sofortmassnahmen Unwetterschäden

Gemeinde Visperterminen

Das Unwetter im Januar 2018 hatte im Gemeindegebiet von Visperterminen eine Vielzahl von Schäden zur Folge. Die ergiebigen Niederschläge führten zu diversen Hangrutschen, überfluteten Bächen, verstopften Bachdurchlässen und Schäden an den Flurstrassen.

Im Rahmen von Sofortmassnahmen wurde die Bestandaufnahme und die Massnahmendefinition inkl. Kostenschätzung durchgeführt. Unter hohem Zeitdruck konnten sämtliche prioritären Massnahmen termingerecht umgesetzt werden. Neben der Instandstellung der Hangrutsche und Flurstrassen wurden mehrere Hochwasserschutzmassnahmen von Seitenbächen realisiert.

Ort

Visperterminen VS

Kunde

Gemeinde Visperterminen

Bausumme
1 Mio. CHF
Zeitraum
2018
2018
Ansprechpartner
Projektnummer
HT180020
Tätigkeitsfelder
Naturgefahren
Erbrachte Leistungen

Bestandesaufnahme

Massnahmendefinition

Kostenschätzung

Ausführungsprojekt

Ausführung

Bauleitung