Back to overview

Überwachungsmessungen Felsenauviadukt, Bern

Die Autobahn A1 überquert im Norden der Stadt Bern das Aaretal auf dem Felsenauviadukt. Der Viadukt ist zwischen 1972 und 1975 gebaut und von der Ingenieurgemeinschaft Dr. C. Menn und Emch+Berger AG Bern geplant worden.
Das Viadukt ist 1'116 Meter lang. Die Fahrbahn ist 25 Meter breit. Die Fahrbahn liegt ca. 60 Meter über der Aare.

Ort
Bern
Kunde
Tiefbauamt des Kt. Bern, Oberingenieurkreis I
Zeitraum
2002
2021
Tätigkeitsfelder
Bau- und Ingenieurvermessung
Erbrachte Leistungen
Ausarbeitung Überwachungskonzept
Erstellung Fixpunktnetz als Basis der Überwachungsmessungen
Setzungsmessungen auf der Fahrbahnplatte (71 Punkte)
Setzungsmessungen an den Brückenpfeilern (40 Punkte)
Verschiebungsmessungen (Richtung und Betrag) an den Fahrbahnübergängen
Umfassende Dokumentation der Resultate
Charakteristische Angaben
Kosten Rohbau (1975): 27.0 Mio.