Back to overview

Umfahrungsstrasse Kerzers, UVB

Umweltverträglichkeitsbericht

Zur Verkehrsentlastung des Ortskerns von Kerzers (FR) wird eine Ortsumfahrung geplant. Die neue Umfahrungsstrasse erstreckt sich über eine Länge von rund 1'210 m und liegt zwischen den beiden neu zu erstellenden Kreiseln, dem Anschluss Nord (Papiliorama) und dem Anschluss Süd (Gebiet Moosgärten, in Richtung Autobahnanschluss). Die Knoten beim Anschluss Süd und Anschluss Nord sind jeweils mittels Kreisverkehr projektiert. Die Bahnlinie Lyss - Kerzers wird von einer 364 m langen Brückenkonstruktion überquert.

Die Emch+Berger AG Bern wurde mit der Ausarbeitung des Umweltverträglichkeitsberichtes zum Vor- und Bauprojekt beauftragt. Der vorliegende Umweltverträglichkeitsbericht enthält eine Beschreibung des Vorhabens, der voraussichtlichen Umweltauswirkungen in den Bereichen Luft, Lärm, Boden, Fruchtfolgefläche, Landschaft, Störfallvorsorge und Archäologie in Bau- und Betriebsphase sowie ein Pflichtenheft für die UVB Hauptuntersuchung.

Ort
Kanton Freibrug, Gemeinde Kerzers
Kunde
Tiefbauamt des Kantons Freiburg
Zeitraum
2019
2021
Ansprechpartner
Projektnummer
UE190026
Tätigkeitsfelder
Umweltverträglichkeit;Lärmschutz
Erbrachte Leistungen
Erarbeitung Umweltverträglichkeitsbericht (UVB)
Bearbeitungsschwerpunkte: Luft, Lärm, Erschütterung, Grundwasser, Oberflächengewässer, Entwässerung, Boden, Materialbewirtschaftung, Natur, Störfallvorsorge, Ortsbild, Archäologie